Ich kaufe mein Buch

Die Bücher sind auch in verschiedenen Buchhandlungen erhältlich :

  • Genève :
    • Librairie Livresse
    • Librairie du Boulevard
    • Librairie Payot Cornavin
  • Lausanne: Librairie Basta
  • Payerne: Libraire Page deux mille seize
  • Neuchâtel : Librairie Le rat Conteur
  • Givisiez: librairie Interlude
  • Yverdon-les-Bains: Librairie L’Etage
  • Freiburg: Librairie La Bulle
  • Murten : Altstadt buchhandlung (nur in deutscher Sprache)

Ausgaben “Il est l’heure”

Ein Ort, ein Datum, ein Wunsch, ein Bedürfnis, ein Wort, ein Treffen,…. und du erkennst, dass es Zeit ist. Liebhaber von Worten, Verliebt ins Leben, Verliebt in unsere Kinder…. Darum geht es bei den “Il est l’heure”-Ausgaben.

Es ist Zeit für Mam Ninie, einen Traum zu verwirklichen, ein Bedürfnis zu befriedigen… Sprechen mit unseren Kindern, Sprechen über unsere Kinder…

Welches bessere und unerschöpflichere Thema als unsere Kinder und Familien?

Jenseits eines Konzepts, einer Debatte ist die familiäre Vielfalt eine Realität, in die, unsere Kinder mit ihren eigenen Fragen, ihren eigenen Anliegen vertieft sind. In den letzten Jahren sind in der Schweiz viele Projekte und Arbeiten entstanden, um diese verschiedenen Familien sichtbar zu machen, ihre Interessen und Bedürfnisse zu verteidigen.

Ein afrikanisches Sprichwort sagt: « Um ein Kind großzuziehen, braucht man ein ganzes Dorf ». Hier, um unsere Kinder großzuziehen, sprechen wir über sie mit der ganze Gesellschaft.

Um ein integratives Klima zu fördern, was gibt es Schöneres, als sprechen, sprechen, und noch sprechen … um aus einem Unterschied eine banale Realität zu machen…

Mam Ninie

Mam Ninie, 42 Jahre alt, Krankenschwester, kam 1998 in die Schweiz, lebt und arbeitet heute im Kanton Waadt. Ninie hat immer gern geschrieben. Lange Zeit als Steckdose angesehen, ist der Beweis für sie offensichtlich, wenn sie Mutter wird. So widmet sie sich seit einigen Monaten parallel zu ihrem Beruf dem Schreiben von Jugend-Literatur zum Thema Familienvielfalt. Sie ist die Gründerin der Editionen “Il est l’heure”.

«Wie die anderen» das Projekt

Dieses erste Jugendbuchprojekt soll unseren Kindern erzählen, wer sie sind, und ihnen helfen, ihre Puzzleteile zusammenzusetzen. Sie zuhelfen um verstehen, dass sie am Ende in ihrem Unterschied alle gleich sind… alle einzigartig.

Es bedeutet auch, ihnen zu helfen, ihre “Geschichte” ihren Freunden und allen um sie herum mit Worten ihres Alters erklären zu können… Alles ergibt Sinn dank der Bleistiftstriche von Mimi Codou und der Texte von Mam Ninie.

Mimi Codou

Mimi liebt, seit sie ein Kind war, zu kreieren. Mit Bleistiften, Farbe, Stoff, Holz, Metall… Und Sie machte es schließlich zu ihrem Beruf. Seit Jahren teilt Sie ihre Leidenschaft für die Kreation mit Kindern und Studenten jeden Alters, vom Jüngsten bis zum Teenager. Zu Beginn Ihrer vierziger Jahre wagte Sie es schließlich, ein persönlicheres Projekt zu starten. Und es ist Mam Ninie die Ihr diese Möglichkeit bietet, indem Sie Mimi bittet die Geschichte von “Wie Die Anderen” zu illustrieren. Dank seiner Vorschläge und der Qualität seiner Illustrationen sublimiert Mimi Codou dieses Projekt.

Regenbogen

Offensichtliches Augenzwinkern für die berühmte Regenbogenfahne und die Regenbogenfamilien, ohne die bedingungslose Schönheit des Regenbogens zu vergessen.

Manchmal ein Symbol für Frieden, Vielfalt, Integration und Zusammenhalt, nimmt der Regenbogen hier seinen rechtmäßigen Platz ein, dies in Anlehnung an bestimmte Legenden aus fernen Ländern, die einen “verborgenen” Schatz am Ende des Regenbogens ankündigen. Mam Ninie erinnern daran, dass es tatsächliche Schätze gibt am Ende unseres “Regenbogens der Familien”.

Die Puzzleteile

Für Mimi Codou markieren die Puzzleteile die physischen Unterschiede zwischen den einzelnen Personen. Das einzige unvermeidliche und gemeinsame Stück bleibt das des Herzens.

Man Ninie hat sich voll und ganz an dieses Konzept gehalten und geht in der Symbolik noch weiter. Als Kind versuchen wir, unsere Puzzleteile zusammenzusetzen, um zu verstehen, wer wir sind und woher wir kommen. Dann bauen wir während unseres gesamtes Lebens diesen Puzzle weiter. Wir fügen hinein die neue Teile die wir mit unseren Treffen und Entscheid machen… Abgesehen von unseren physischen Unterschieden macht jedes dieser Puzzleteile von uns einen einzigartigen Mensch.

Kontaktformular

Freunde von “Il est l’heure”